I
I
I
I
suchen
kochherd_zentralheizung_1
kochherd_zentralheizung_2

Kochherd-Zentralheizungen



Kochen und heizen mit einem einzigen Feuer im Zentralheizungsherd. Zentralheizungsherde können auch in Kombination mit einem Wärmespeicher betrieben werden.

  • 2 Kesselgrössen mit Leistungen von 17,8 bis 25,5 kW
  • Elektroteile mit Umluft, Heissluft, Niedertemperaturgaren oder Multi-Steam
  • Pfannenauszug oder Holzbehälter an Stelle des Elektroteils
  • Glaskeramik-Kochflächen mit elektronischer Regelung, Zweikreis-Kochzone oder Bräterzone, Induktion oder Guss-Kochplatten
  • Zusatzelemente mit 200, 300, 578 mm Breite oder Spezialmasse
  • Durchgehender Sockel, Abdeckung aus rostfreiem Stahl
  • Einbau in Abdeckung aus Granit usw. möglich
  • Front- und Seitenflächen säurefest emailliert, in 30 Grundfarben, zahlreichen Farbvariationen oder aus rostfreiem Stahl


Die Holzherde und Zentralheizungsherde erfüllen die Anforderungen der massgebenden EN-Norm 12815 der Luftreinhalteverordnung LRV, sowohl ab 1.1.2008 als auch ab 2011!

Unsere Fachspezialisten im Bereich Heizungstechnik freuen sich, Sie beraten zu dürfen.